Donnerstag , 25 August 2016
Home » Leute » Bruno Trapan, Winzer

Bruno Trapan, Winzer

Auch die Weinfässer sind bei Bruno Trapan ein bisschen anders. Foto: Julio Frangen, Facebook Trapan
Auch die Weinfässer sind bei Bruno Trapan ein bisschen anders. Foto: Julio Frangen, Facebook Trapan

Enfant Terrible der Weinszene Istriens, Rockstar Winzer, Weinrebell, … alles wurde der gesellige, fröhliche, ehrliche, familiäre und eigentlich traditionsbewusste Winzer aus Pula schon genannt. Kamerascheu ist Bruno Trapan sicherlich nicht, gemeinsam mit Ehefrau Andrea (Bibliothekarin in Pula) hat der 35-jährige Weinbauingenieur es gemeistert die Marke Trapan zu einer der angesagtesten in Istrien zu machen.

Der Erfolg der Trapan Weine basiert aber nicht nur auf gekonntem Marketing sondern vor allem auf Risikobereitschaft, Experimentierfreudigkeit, Mut, Entschlossenheit, Umweltbewusstsein und nicht zuletzt – harter (Team)Arbeit. Bruno wurde, was den Weinanbau angeht, nichts in die Wiege gelegt und er ist immer noch weit davon entfernt sich auf den vielen Lorbeeren der letzte Jahre ausruhen zu können. Die Geschichte der Trapan Weine begann vor weniger als zehn Jahren mit dem Kauf von einigen Hektar Land in Šišan bei Pula von Null.

David Skoko vom Konoba Batelina und Bruno mit Tochter. Foto: Hassan Abdelghani, Facebook Trapan
David Skoko vom Konoba Batelina und Bruno mit Tochter. Foto: Hassan Abdelghani, Facebook Trapan

Heute sind es einige Hektar und eine moderne „Wine Station“ in Šišan mehr. Gemeinsam mit Kumpel David Skoko vom Batelina (dem besten Restaurant Kroatiens 2014) in Banjole, dem Olivenöl Erzeuger Sandi Chiavalon aus Vodnjan und anderen aus Wirtschaft, Kultur und Politik ist Bruno heute Vorreiter einer neuen, selbstbewussten Generation in Istrien die die Halbinsel und ihre Produkte zum Aushängeschild Kroatiens und der weiteren Region machen und beweisen dass Istrien mehr zu bieten hat als Strand und Sonne.

Trapan Weine wurden europaweit und in Nordamerika in relevanten Medien vorgestellt und erhielten von Weinpapst Robert Parker und vielen anderen auch schon mal 90 Punkte und mehr. Kosten kannst Du die Ponente, Rubi Rose, Che, Uroboros, Revolution, Terra Mare, Shuluq, Dark Rose und Baron Gautsch (zur 100. Jährung des Untergangs der „Baron Gautsch“ vor der Küste Istriens) genannten Malvazija, Teran und Cuvée Weine mit der Windrose auf der Etikette in der Wine Station in Šišan. Du kannst dich anmelden, aber meistens auch spontan reinschneien.

"Istarska Malvazija ist des Menschen bester Freund" sagt Trapan. Das Etikett kommt von Željko Burić, Designer und Unternehmer aus Pula
„Istarska Malvazija ist des Menschen bester Freund“ sagt Trapan. Das Etikett kommt von Željko Burić, Designer und Unternehmer aus Pula

Istrien Tipps – Bruno Trapan

Restaurants: Batelina, Banjole; Wine Vault, Rovinj; Marina, Novigrad

Konobas, Agrotourismen: Buščina, Umag; Casa Matiki, Žminj; Stari podrum, Momjan;
Vodnjanka, Vodnjan

Bars & Cafes: Cinderella, Pula; Enoteca Istriana, Pula; Vitriol, Novigrad

Pizzeria: Asterix, Pula; Tivoli, Pula; Navetta, Valbandon

Wein: Matošević, Kozlović, Benevnuti, Cuj, Roxanich, Coronica, Clai

Olivenöl: Chiavalon, Belić (Olea B.B.), Oio Vivo, Ipša

Andere Produkte: Ziegenkäse Stancija Kumparička, Istarski Pršut
(Schinken), Trüffel

Was muss man in Istrien sehen/erleben: Denkmäler der Antike in Pula, Zerostrasse in
Pula, Adrenalin Park Glavani, die Städte Grožnjan, Motovun und Hum

Kommentare

Versuche auch

Nikola Benvenuti stellt die Vinistra auf TV Istra vor. Foto: Screenshot Youtube

Nikola Benvenuti – Winzer und Vinistra Präsident

Einen klangvollen Namen wie Nikola Benvenuti merkt man sich einfach. Liebhaber des istrischen Weins sollten ...