25 Gründe Kroatien niemals zu besuchen

Die kroatischen sozialen Netzwerke haben heute (der Beitrag erschien zum ersten Mal im Februar 2016) gehörig gebuzzt. Grund waren die humorvollen „25 Gründe Kroatien niemals zu besuchen“ unserer neuen Freunde von private-unterkunft-kroatien.de, vom Namen der Website her, würde man ja nicht unbedingt auf außergewöhnliche Kreativität bei den Jungs schließen, aber „What’s in a name …“ Hier sind die Gründe:

1. Die Gebäude in Kroatien verfallen
1
Kroatiens Kulturerbe datiert Jahrtausende in die Geschichte zurück, wie beispielsweise das Amphitheater in Pula, das sechstgrößte römische Amphitheater der Welt.

2. Kroatische Flugzeuge haben keine Räder

2
Seit 2014 gehört die erste Wasserflugzeuglinie in Kroatien zur zeitgenössischen europäischen Luftfahrtgeschichte. Reisen sie wie nie zuvor.

3. Die Busse in Kroatien sehen komisch aus
3
Mit über eintausend Inseln zur Auswahl, wird die Reise mit der Fähre zum romantischen Teil eines Kroatienurlaubs.

4. Taxis in Kroatien sind seltsam
4
Staufreie Fahrt garantiert, genießen sie die Fahrt mit dem Schnellboot unter freiem Himmel.

5. Kroatisches Essen sieht eigenartig aus
5
Jede Region in Kroatien hat ihre eigene Küche, eines aber zeichnet alle aus – die Frische der Zutaten!

6. Die Weine sind unaussprechlich
6
Mit 130 autochthone Rebsorten, darunter Original Zinfandel, ist die Erkundung des Weins eine Herausforderung. Wie sprechen Sie Grk aus?

7. Kroatische Kleider sind sonderbar

7
Kroatien ist ein Land der Tradition und bei vielen Festivals gibt es opulente traditionelle Kleider zu sehen.

8. Kroatische Musik geht ohne Instrumente

8
Die dalmatinischen Klapas sind wunderbar, und immaterielles UNESCO Weltkulturerbe.

9. Kroaten schwatzen viel über Oliven
9
Das kroatische Olivenöl gehört zu den besten in der Welt, nutzen Sie Ihren Urlaub um es kennenzulernen.

10. Städte in Kroatien sind aus Stein
10
Wenn Sie nach modernen Hochhäusern am Meer suchen, dann sind Sie an der falschen Stelle. An Kroatiens Küste reihen sich pittoreske Steinmauerwerk-Städte.

11. Kroaten essen Tintenfisch (Oktopus)
11
Einer der unter Kroaten beliebtesten Speisen ist der anderorts weniger verzehrte Tintenfisch. Verlassen Sie das Land nicht, ehe Sie Oktopus-Salat probiert haben.

12. Kroaten halten die verrücktesten Food-Festivals ab
12
Sie essen Siebenschläfer, zelebrieren ihr Eis mit Saubohne, und feiern Kastanienfeste mit 40.000 Menschen.

13. Die kroatische Kaffeepause dauert eine Stunde lang
13
Ein Käffchen auf die Schnelle gibt’s nicht.

14. Es gibt keinen Grund den Wecker zu stellen
14
Zeit ist relativ, und ideal für einen müßigen Urlaub.

15. Es gibt so gut wie keinen Sand an den Stränden
15
Man kennt nur wenige Sandstrände. Das Meer ist umso sauberer und klarer.

16. Der Sommer ist zu warm
16
Non-Stopp-Sonne im Sommer, mit 1000 Inseln und mehr als 1000 Km Küstenstrand!

17. Der Winter ist zu kalt
17
Kroatien ist als Sommerurlaubsland bekannt, aber Sehenswürdigkeiten wie die Plitwitzer Seen sind auch im Winter atemberaubend .

18. Kroatien hat mehr Stätten des UNESCO Weltkulturerbes als Weltmeisterschafts Medaillen
18
Sieben in allem, sie zeugen vom reichen Kulturerbe und der natürlichen Schönheit Kroatiens.

19. Kroatischer Fisch muss dreimal schwimmen
19
Zuerst im Meer, dann im Olivenöl beim Kochen und danach im Wein, als Teil der Mahlzeit. Fisch wird in Kroatien fangfrisch zubereitet und genossen.

20. Das spanische Wort “manana” (morgen) kommt vom kroatischen „pomalo“ (langsam, bedächtig)

20
Mag das gemächliche Lebenstempo in Spanien noch so berühmt sein, im Vergleich zum Tempo in Dalmatien fällt es doch als ziemlich hektisch auf.

21. Das Wetter ändert sich nie
21
Mit durchschnittlich 2718 Sonnenstunden pro Jahr, ist Hvar die sonnigste Insel Europas.

22. Kroaten glauben die weltweit schönsten Strände zu haben

22
Sie finden keinen Kroaten/Kroatin, die sagt, dass die Strände anderswo schöner wären.

23. Kroaten glauben, dass sie das beste Meer der Welt haben
23
Sie finden keinen Kroaten/Kroatin, die sagt, dass das Meer anderswo besser ist.

24. Kroaten glauben, den besten Lebensstil der Welt zu haben
24
Und während man sich anderorts durchkämpft und sich beweisen muss, sieht das alltägliche Leben an der Riva in Split so aus.

25. Nach einer Woche Kroatien, werden Sie bleiben wollen
25
Nachdem Sie Kroatien besucht haben, werden Sie sich verlieben, und es nie mehr verlassen wollen.
Wie wollen Sie DAS Ihrem Chef erklären?

Alle Fotos: private-unterkunft-kroatien.de
Autor des englischen Originaltextes ist Kroatien-Blogg-Pionier Paul Bradbury.