Mittwoch , 22 August 2018
Startseite / Aktuelles / Bildungsurlaub in Kroatien – zusätzlicher Termin

Bildungsurlaub in Kroatien – zusätzlicher Termin

Zuletzt aktualisiert am 20.04.2018

Aktualisierung 15. April: Es gibt einen zweiten Termin für das beliebte, vom Lohmarer Institut für Weiterbildung organisierte, Seminar im istrischen Porec. Der einzige ursprünglich vorgesehene Termin, vom 21. – 27. Oktober war schnell ausgebucht. Jetzt gibt es einen neuen Termin, vom selben Veranstalter, mit dem selben Seminarleiter und am selben Ort.

Wesentliche Infos und Preise

 

Ort: Porec, Istrien, Kroatien
Kartenansicht
Dauer: 7 Tage
Gruppenstärke: 10-19 Pers.
Termin: Sonntag 11.11.2018, 18 Uhr –
Samstag 17.11.2018, 6 Übernachtungen
Preis: 625,00 € inkl. Ü/F | EZ-Zuschlag: 114,- € insgesamt
Dozent: Vilijam Zufic
Art: Bildungsurlaub

Der neue Termin für das Bildungsseminar ist vom 11. – 17. November 2018. Der neue Termin macht auch einen informativen und unterhaltsamen Besuch bei der Olivenöl-Messe in Vodnjan möglich! Alle Details und Verknüpfungen zu weiteren Infos und zur Anmeldung gibt es weiter unten im Text.

Die Tage des jungen Olivenöls in Vodnjan sind Teil des Programms des Bildungsurlaubs.

Wie lebt es sich eigentlich in Kroatien

Wann wird der Euro in Kroatien eingeführt? Wie hat sich das Land nach dem EU Beitritt im Sommer 2013 verändert? Wie sehen Kroaten Deutschland und die Deutschen? Wie steht es um Rechtsstaatlichkeit und Pressefreiheit in Kroatien? Wie sind die Verhältnisse mit den Nachbarstaaten? Wie Unterscheiden sich die Regionen des Landes untereinander? Warum gibt es in Deutschland so wenige kroatische Spitzenprodukte wie Olivenöl und Wein zu kaufen? Was bedeutet es wenn das erste Feld im rot-weißem Wappen auf der Flagge weiß ist? Wie sieht man auf die Zeit Titos? Wie groß ist der Einfluss der katholischen Kirche auf die Gesellschaft? Profitiert die Bevölkerung Kroatiens von der rasanten Entwicklung des Tourismus in den vergangenen Jahren? Warum wandern über 50.000 Kroaten jährlich aus? Wie steht es um Umwelt-, Natur- und Tierschutz? Wie leben Deutsche Einwanderer in Kroatien? Kurzum – wie lebt es sich eigentlich in Kroatien?

All diese Fragen, und viele weitere, beantwortet das Bildungsseminar in Porec in zahlreichen Gesprächen mit lokalen Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft, Winzern, Auswanderern… und vielen weiteren interessanten Menschen der Region. Kulinarisches und Bewegung gibt es an allen Tagen des Seminars. Am Seminar werden 10 – 19 Teilnehmer mitmachen. Das Hotel liegt mitten in Porec.

 

Bildungsurlaub in Kroatien wird nur von wenigen Veranstaltern in Deutschland angeboten. Nachdem der Ende Oktober 2018 stattfindende Bildungsurlaub “Kroatien – die politische und wirtschaftliche Situation des EU-Neulings zwischen Moderne und Vergangenheit” früh ausgebucht wurde, organisierte da Lohmarer Institut für Weiterbildung einen weiteren Termin.

Rovinj, Foto: Maistra

Das neue Seminar wird Mitte November in Porec stattfinden. Es wird Exkursionen nach Rovinj, Labin und Pula und Besuche bei Instituten und Entwicklungsagenturen, sowie Vorträge verschiedener Experten geben. Ein Programmpunkt wir auch der Besuch bei der bekannten Olivenöl-Messe in Vodnjan sein.

Der neue Bildungsurlaub in Kroatien wird unter dem Titel “Kroatien – die politische und wirtschaftliche Situation des EU-Landes auf dem Balkan zwischen Moderne und Vergangenheit” laufen. Dozent ist wieder Inistrien.de-Autor Vilijam Zufic. Das Seminar wird vom 11. bis zum 17. November 2018 stattfinden.

Die Halbinsel Istrien ist die größte Halbinsel an der nördlichen Adria und ein besonders spannender Landstrich Kroatiens. Mit seiner über 2000-jährigen wechselvollen und spannenden Geschichte sowie den traumhaften Landschaften, ist Istrien sowohl für Kulturinteressierte als auch für Individualreisende ein spannendes Reiseziel. Der Tourismus spielt eine zunehmend wichtige Rolle in Istrien, wobei sich insbesondere ein naturnaher und nachhaltiger Tourismus entwickelt.

Inhalte des Bildungsurlaubs in Kroatien

Das Seminar gibt Einblicke in die wirtschaftliche und politische Situation des EU-Staats Kroatien. Am Beispiel der Halbinsel Istrien werden zudem die beste­henden Bilder von Kroatien hinterfragt.

Die Seminarinhalte sind

Istrien und die nördliche Adria-Region: Geschichte, Wirtschaft und Kult

Die Prägung durch die italienische und deutsche Besatzung

NS-Kriegsverbrechen in Istrien

Wirtschaftliche und politische Entwicklungen der letzten Jahrzehnte und aktuelle Herausforderungen, Bedeutung von EU-Subventione

Landwirtschaftliche Strukturen im Umbruch

Tourismus – ökonomische Bedeutung, Infrastruktur, Profil

Gespräche mit verschiedenen Experten aus Politik und Wirtschaft

Ethnisch kulturelle Diversität Istriens

Seminarteilnehmer 2017 bei Agrolaguna in Porec.

Anerkannt als Bildungsurlaub bzw. anerkannter Bildungsträger für Bildungsurlaub/Bildungszeit in: Baden-Württemberg, Hessen, Saarland

Anerkennung möglich in: Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Alle weiteren Infos und Anmeldung auf den Seiten des Lohmarer Instituts für Weiterbildung.

Titelfoto: Pula vom PPMI, Enio Pasalic