Mittwoch , 20 Juni 2018
Startseite / Aktuelles / Kroatien ist beliebtestes Urlaubsziel der Österreicher in 2018

Kroatien ist beliebtestes Urlaubsziel der Österreicher in 2018

Kornati Kroatien

 

Kroatien ist beliebtestes Urlaubsziel der Österreicher 2018 – Im Rahmen eines Pressegesprächs hat der ÖAMTC (Österreichischer Automobil- Motorrad- und Touring Club) am Dienstag, den 5. Juni 2018, die Ergebnisse seines jährlichen Reisemonitorings, das Einblicke in das Reiseverhalten und die Urlaubspläne der Österreicher gibt, präsentiert.

 

Demnach steht dieses Jahr eine besonders starke Reisesaison bevor: “62 Prozent der Österreicher planen 2018 einen Urlaub – das sind um vier Prozent mehr als noch im Vorjahr. Die Reiselust ist also ungebrochen”, sagt ÖAMTC-Touristikerin Dagmar Riedl.

 

Am stärksten zieht es die Österreicher ins mehr oder weniger angrenzende Europa, 68% (etwa gleich viel wie im Vorjahr) möchten dort ihren Urlaub verbringen, 18% (um 3 Prozentpunkte weniger als 2017) sind auch im Urlaub mit Österreich verwurzelt, 14% zieht es deutlich weiter in die Ferne.

 

Aus der vom market Institut im März und April durchgeführten telefonischen Befragung von 801 ÖsterreicherInnen ab 15 Jahren, geht hervor, dass Kroatien 2018 das beliebteste Urlaubsziel des Landes ist.

 

Kroatien ist beliebtestes Urlaubsziel

 

Kumuliert man alle Reiseziele, so schiebt sich dieses Jahr Kroatien an die Spitze des Rankings, gefolgt von Italien, von Spanien und von Griechenland. Nur 2% der Österreicher will in die Türkei, gleich viele sogar nach USA/Kanada, nach Ägypten oder Südostasien. Die Österreich-Urlauber geben heuer ganz klar ihr Votum für Kärnten und für die Steiermark zu Protokoll.

 

Quelle: ÖAMTC, Reisemonitoring 2018

 

Der Fokus der Befragung 2018 lag auf der Urlaubsorganisation: “Die Österreicher nehmen Planung und Buchung gerne selbst in die Hand. Knapp zwei Drittel der Befragten stellen sich ihre Reiseleistungen am liebsten selbst zusammen, ein Drittel bevorzugt das fertige Gesamtpaket der Pauschalreise.” Gebucht wird vor allem online (40 Prozent der Befragten), ein Viertel kontaktiert direkt die Unterkunft und 20 Prozent gehen nach wie vor den “klassischen” Weg über ein Reisebüro.

 

“Im Urlaub möchte man baden, Sonne tanken, sich erholen – für mehr als die Hälfte der Reisenden ist das das Hauptmotiv”, hält Riedl fest. “Heuer fällt allerdings auf, dass mehr Österreicher Gefallen an Sport- und Abenteuerurlauben finden.” Die Anreise erfolgt praktisch gleich häufig mit Pkw (42 Prozent) oder Flugzeug (41 Prozent). 3% der ÖsterreicherInnen werden 2018 mit einem Wohnwagen oder einem Wohnmobil unterwegs sein.

 

10(0) Tipps für den Urlaub in Kroatien.