Startseite / Aktuelles / Kroatischer Erstligist NK Istra 1961 steht für unter 1,8 Mil. € zum Verkauf

Kroatischer Erstligist NK Istra 1961 steht für unter 1,8 Mil. € zum Verkauf

Das Aldo Drosina Stadion des NK Istra 1961 im Zentrum der Stadt Pula. Foto: Pula.hr

 

Liebe Leser mit ein bisschen Liebe zum Fußball und der Region Istrien, etwas Kleingeld und Geschäftssinn, im Idealfall leicht masochistisch – rettet den einzigen Erstligisten der Region – den NK Istra 1961 aus Pula!

 

Der amerikanische Investmentfond Midnight Investment, Mehrheitseigner des NK Istra 1961, hat heute (12.12.2017), einige Stunden vor Mitternacht auf der offiziellen Webseite des Vereins bekanntgegeben, dass es sich vom gesamten Anteil (64,9 %) am Verein trennen wird.

 

Öffentliche Ausschreibung zu Kauf der Anteile am NK Istra 1961

 

Ein Käufer für den Anteil wird per Öffentlicher Ausschreibung gesucht! Den Kompletten Text der Ausschreibung gibt es hier zum Runterladen. Der Preis für den Mehrheitsanteil liegt bei 13.236.000,00 HRK (kroatische Kuna) oder ca. 1.760.000 €. Angebote werden bis zum 31.12.2017 angenommen. Am 5.1.2018 werden die Angebote geöffnet. Mehr Informationen gibt es beim Director of Operations des Vereins, dem Herrn Darko Podnar unter darko@nkistra1961.com.

Der Verein ist seit über einem Jahr in größeren finanziellen Schwierigkeiten. Einige Spieler haben den Verein in den vergangenen Wochen verlassen. Der Istra 1961 ist zurzeit Vorletzter der Liga, es fehlen nur einige Punkte zum Mittelfeld der 10 Vereine zählenden Liga. Am Samstag, den 16.12.2017 um 17 Uhr findet im Aldo Drosina Stadion in Pula das letzte Spiel der Hinrunde der Saison 2017/18 statt.

Was wir von den jetzigen Mehrheitseignern des NK Istra 1961 Pula halten, haben wir ihnen bereits vor langer Zeit auf Englisch im Beitrag Istra 1961: Investors, Go Home erklärt.