Dienstag , 16 Oktober 2018
Startseite / Aktuelles / Neu in Istrien 2018: Krankenhaus, Abfallwirtschaftszentrum, Einkaufszentrum Max Stoja, Marinas, Hotels, Schwimmbad

Neu in Istrien 2018: Krankenhaus, Abfallwirtschaftszentrum, Einkaufszentrum Max Stoja, Marinas, Hotels, Schwimmbad

Neu in Istrien 2018 – Baustelle Ex Hotel Park und Marina in Rovinj. Foto: Maistra

In 2018 werden einige interessante und lang erwartete Projekte neu in Istrien fertiggestellt werden. Wir stellen hier die wichtigsten vor.

Neues Krankenhaus in Pula

Wir verfolgten den Baus des neuen Krankenhauses in Pula seit Januar 2014, als wir über die Ausschreibung zum Bau der wichtigsten gesundheitlichen Einrichtung der Halbinsel Istrien berichteten. Baubeginn war ein Jahr später, im Januar 2015. Für kroatische Verhältnisse verlief, mit Ausnahme einer Pause von einigen Monaten, hier bisher alles glatt und das Krankenhaus soll im Herbst 2018 in Betrieb genommen werden, einige Teile schon einige Monate früher. Es wird dann eines der modernsten und am besten ausgestatteten öffentlichen allgemeinen Krankenhäuser in Kroatien sein.

Erstes öffentliches Schwimmbad in Pula

Ein weiteres Projekt in Pula war schon seit Jahren in Vorbereitung. Seit Jahren bedeutet in diesem Fall – seit 30 Jahren. Die größte Stadt Istriens erhält 2018 ihr erstes öffentliches Schwimmbad. Die Inbetriebnahme ist für Juni geplant. Es wird zwischen den Stadtteilen Veruda und Stoja am zweitgrößtem Fußballstadion, dem Stadion Uljanik-Veruda, gebaut. Ein öffentliches 50 m Becken wird es neu in Istrien und Pula, trotz Petitionen von Schwimm- und Wasserbalvereinen der Stadt, weiterhin nicht geben. Die Becken werden 34×25, 25×10 und 7×8 Meter messen. Neben dem neuen Schwimmbad und dem Stadion (Kapazität 2.500 Zuschauer) mit Leichtathletik Laufbahn befindet sich auch die Mate Parlov Sporthalle (2.300 Zuschauer) mit Kegelbahn, eine Boocia-Halle und einige Tennisplätze in unmittelbarer Nähe.

Abfallwirtschatszentrum Kastijun

Anfang des Jahres soll bei Pula endlich eines der modernsten Abfallwirtschaftszentren in vollen Betrieb genommen werden. Das Thema Abfallwirtschaft und Mülltrennung in Kroatien (ab dem 1. Februar 2018 endlich Pflicht in Kroatien) sind uns einen baldigen eigenen Beitrag wert.

Einkaufszentrum Max Stoja

Die Eröffnung eines weiteren großen Einkaufszentrums in Pula ist für den 8. November 2018 geplant. Die Max Stoja getaufte neue Shopping Mall befindet sich seit Juni 2017 in Bau. Die siebenstöckige 71.000 m² große Mall entsteht im namensgebenden, einstigen Steinbruch Max im Stadtteil Stoja. Hier soll auch das erste Mulitplex-Kino der Halbinsel seinen Platz finden. Nicht jeder freut sich über neue Einkaufzentren, aber – Hand aufs Herz – man darf sich schon über Alternativen bei schlechtem Wetter in Istrien freuen. Die erste Mall in Pula, die Pula City Mall, eröffnete 2016. Tipps rund ums Einkaufen in Istrien

Das Max Stoja Einkaufszentrum in Pula soll am 8. November 2018 eröffnet werden.

Neue Marinas in Rovinj und Pula

Eine komplett neue Marina wird in Rovinj nicht gebaut, die bestehende ACI Marina in Rovinj wir aber dieser Tage von Grund auf modernisiert und umgestaltet. Die Anzahl der Liegeplätze wird sich nicht erhöhen. ACI zum Umbau:

“Der Umbau der ACI-Marina Rovinj stellt einen bedeutenden Schritt nach vorn bezüglich der Standards im nautischen Tourismus in Kroatien dar. Spitzendesign, die neuesten technologischen Lösungen sowie ein hohes Niveau an ‘maßgeschneiderten’ nautischen und gastronomischen Dienstleistungen werden sich ideal in die Destination, die sich in einem rasanten Tempo entwickelt, einfügen. Die Rekonstruktionsarbeiten der Marina umfassen auch die Wellenbrecher der Marina, den gesamten Kai sowie die Stege. Es werden auch Arbeiten zur Vertiefung des Meeresbodens entlang der gesamten Länge des Kais bis zu einer Tiefe von 4,5 Metern stattfinden.”

Den Bau einer neuen Marina im Hafen von Pula haben wir bereits im März 2015 angekündigt. Damals wurde sehr optimistisch mit der Fertigstellung im selben Jahr gerechnet. Ob die Marina mit 270 Liegeplätzen 2018 zumindest teilweise fertiggestellt sein wird ist fraglich. Fest steht, die unzähligen Hindernisse (Genehmigungen von Konservatoren, Wracks, usw.) sind beseitigt und eine Baugenehmigung wurde erteilt. Die Marina wird sich im nördlichen Teil der Bucht von Pula befinden und die fünfte Marina der Stadt werden (neben ACI, Tehnomont-Veruda, Delfin und Bunarina).

Die Lage der neuen Marina. Foto: Glas Istre

Bei der neuen Marina handelt es sich um die erste Phase des Baus eines großen touristischen Komplexes (es entsteht auf 70 000 Quadratmetern), es ist die größte Investition in die touristische Entwicklung der Stadt in den vergangenen dreißig Jahren, als die Hotels und Ferienanlagen auf der Halbinsel Verudela erbaut wurden. Eine Firma der Kermas Holding des Kroaten Danko Končar erhielt die Konzession zur 50-jährigen Nutzung des Gebiets. Es sollen ca. 30 Millionen Euro in das Projekt investiert werden (Stand 2015). Insgesamt gibt es in Kroatien 61 Marinas mit ca. 20.000 Bootsliegeplätzen.

Neue Hotels in Porec, Rovinj und Rabac

Im Laufe des Jahres sollen über 900 Millionen Euro in den kroatischen Tourismus investiert werden. Ein großer Teil davon entfällt auf Istrien, die beliebteste Ferienregion des Landes. Mit Maistra, Valamar und Plava Laguna befinden sich hier auch die Hauptsitze der drei größten Tourismus-Unternehmen in Kroatien.

Das Park Hotel der Maistra Gruppe (Foto oben) an der Marina in Rovinj wurde komplett abgerissen, um ein neues Luxushotel zu errichten. Das neue Hotel soll bereits in dieser Saison eröffnet werden. Es wird 209 neue Zimmer und Suiten, 6 Restaurants, einen 3.800 m² großen Wellness- und Spa-Bereich und Blick auf Meer und die Altstadt von Rovinj bieten.

Valamar erweitert mit den 5-Sterne Valamar Girandella Maro Suites Kinderhotel das Angebot des Girandella Resorts in Rabac mit einem KinderHotels Angebot. Die geräumigen Familiensuiten werden über Kinderartikel und Ausstattungen für die Sicherheit der Kinder, all inclusive Service, auf die Bedürfnisse der Kinder zugeschnitten, Kinder-Buffet, tolle Außen- und Innenpools mit Wasserattraktionen und Rutschen sowie Super Maro Spielzimmer und erstklassigem Unterhaltungsangebot für Teenager verfügen. In Porec erneuert die Firma ihre Pinia Suites.

In Porec wird Plava Laguna aktiver im Bereich von Hotels mit gehobener Ausstattung und Angebot mit der Umgestaltung des Hotels und des Resorts Park aktiv. Istraturist aus Umag gehört seit kurzem zu Plava Laguna. In Umag wird das Hotel Sol Umag und das Stella Maris Camp rekonstruiert. Wir werden die neu in Istrien 2018 Projekte noch gesondert vorstellen.