Home » Aktuelles » Nicoletta Balija – Istriens Olivenöl-Prinzessin

Nicoletta Balija – Istriens Olivenöl-Prinzessin

Nicoletta Balija in den Hainen bei Fažana. Foto: privat
Nicoletta Balija in den Hainen bei Fažana. Foto: privat
Das Balija Olivenöl zählt seit Jahr(zehnt)en zu den besten der Halbinsel. Die Haine der Balijas befinden sich nur 100 m vom Meer entfernt nahe dem Fischerort Fažana im Süden Istriens. Hier pflanzten schon die alten Römer Olivenbäume, verarbeiteten die Früchte zum kostbaren Öl, stellten Amphoren her und schifften das fertige Produkt vom Hafen des Ortes ans gegenüberliegende Adriaufer und von dort weiter nach Rom zur Tafel des Kaisers.
Seit der Antike ist Fažana als eine der besten Lagen für Olivenbäume bekannt. Foto: balija.eu
Seit der Antike ist Fažana als eine der besten Lagen für Olivenbäume bekannt. Foto: balija.eu
Die Produzentin des Balija Olivenöls ist die 34-Jährige quirlige und humorvolle Nicoletta Balija. Die Diplom-Konferenzdolmetscherin (Kroatisch-Italienisch-Englisch) übernahm den etablierten Betrieb vor neun Jahren vom plötzlich verstorbenen Vater und führt ihn heute mit Hilfe ihrer Mutter Duilia sehr erfolgreich weiter. Obwohl sie nie geplant hatte, sich mit Landwirtschaft zu befassen, nahm sie die Herausforderung der Fortführung des Traditionsbetriebs an und krempelte die Ärmel hoch. Heute ist Nicoletta die jüngste Olivenöl-Produzentin des Landes. Sie betont oft, dass viel Einsatz, Können und Erfahrung erforderlich sind um die konstant hohe Qualität des Balija Blends zu halten. Beweise dass es ihr gelingt gibt es zuhauf. 2010 wurde so das Balija Öl vom renommierten Olivenölführer Flos Olei zu den besten 20 Olivenölen der Welt gezählt. Wie immer, erhielt sie auch im Flos Olei 2015 wieder eine hohe Punktzahl.

Mittlerweile erarbeitete sie sich deswegen auch in der männerdominierten istrischen und kroatischen Olivenöl-Welt gebührende Anerkennung. Nicoletta betont in der Werbung nie, dass hinter dem Balija Öl eine Frau steckt, sie will ihr Produkt nur nach Qualität bemessen wissen. Den Weg zur Anerkennung illustriert sie gern mit folgender Anekdote:

Nicoletta Balija als Olivenölbaron. Foto: balija.eu
Nicoletta Balija als Olivenölbaron. Foto: balija.eu
„Bei einer Messe in Split verkostete ein Besucher interessiert am Stand mein Olivenöl. Nachdem ich alles zum Öl erzählte, bat er darum den Produzenten kennenzulernen, weil er dachte ich sei eine Hostess. Als ich sagte, ich sei die Herstellerin, winkte er nur ab und ging. Zuerst war ich einfach von seiner Reaktion überrascht – später habe ich nur herzhaft gelacht.“

Nicoletta wird nicht müde vom gesundheitlichen Nutzen, den hochwertiges Olivenöl bringt zu erzählen. Sie findet, dass es an der Zeit wäre Verbraucher besser darüber zu informieren. Wie vielen Produzenten von hochwertigen Olivenölen der Halbinsel stehen ihr, wenn sie so manche Etikette in den Regalen von Supermärkten sieht, die Haare zu Berge. Zur Beruhigung geht sie dann lange mit ihrem Hund spazieren oder Reiten.

Da es sich bei der Olivenölproduktion um eine größtenteils saisonale Arbeit handelt, kann Nicoletta auch ihre Übersetzungsfirma Genius Loci erfolgreich leiten… haben wir erwähnt, dass sie auch Arabisch spricht? Unten sind die Istrien-Tipps der Frau Balija.

Istrien-Tipps von Nicoletta Balija

Restaurants: Rosignola (Valbandon), Lanterna (Crveni otok, Rovinj)
Konobas, Agrotourismen: Alla Beccaccia (Valbandon), Vodnjanka (Vodnjan), Giannino (Rovinj)
Bars & Cafes: Ribarska koliba (Pula)
Pizzeria: Korta (Fažana), Navetta (Fažana)
Wein: Sekt Babos (Vodnjan), Rose Flaminio Tomaz (Motovun), Malvazija Arman.
Olivenöl: Istrisches. Aus Fažana
Andere Produkte: Wildspargel, Ziegenkäse, Trüffel, Istrischer Pršut (Schinken), Honig, Fuži und Pljukanci (Pasta), Panceta und Ombolo
Was muss man in Istrien sehen/erleben: Kap Kamenjak, Glavani Park, NP Brijuni, Grožnjan, Motovun, Hum, Rovinj

Balija - eines der besten Olivenöle Istriens. Foto: Balija.eu
Balija – eines der besten Olivenöle Istriens. Foto: Balija.eu
Balija Olivenöl kann man direkt vor Ort in Fažana (Galižanska ulica 8) verkosten (Anmeldung auf balija.eu) und kaufen. In Pula gibt es das Öl in der Enoteca Istriana am Forum. In Deutschland kann man bei Istrien-premium.de bestellen.

Versuche auch

Rialtobrücke in Venedig

Ausflug aus Pula, Rovinj und Porec nach Venedig

  Ein Aufenthalt in Istrien lässt sich wunderbar einfach mit einem Tagesausflug nach Venedig verbinden. ...