Donnerstag , 21 September 2017
Home » Aktuelles » Top 10 Olivenöl Erzeuger Istriens

Top 10 Olivenöl Erzeuger Istriens

Die Stara Maslina auf Brijuni. Foto: brijuni.hr
Die Stara Maslina auf Brijuni. Foto: brijuni.hr

Olivenöl aus Istrien war schon in Zeiten der Antike Wahrzeichen Istriens. Es gibt auch einige Zitate aus der Zeit welche dies bezeugen, wir überspringen sie diesmal weil wir nicht mit Sicherheit sagen können ob die Zitierten wirklich Ahnung von Olivenöl hatten, oder nur ‘ne Ladung vom gegenüberliegenden Adriaufer löschen wollten.

Wie dem auch sei, im Süden der Halbinsel, um Fažana, gibt es Ruinen von Mühlen und Amphoren Manufakturen, im Amphiteather von Pula zeugen einige Exponate von der Olivenölproduktion in der Antike. Die “stara maslina” (alter Olivenölbaum) auf der Insel Brioni (oder neukroatisch – Brijuni) soll auch schon über 1600 Jahre alt sein. Die Qualität der in Istrien erzeugten Olivenöle hat sich in den letzten zwanzig Jahren, dank der Investitionen in Wissen und der Vision einiger Aficionados, dramatisch verbessert. Beigetragen hat auch die Agentur für die Entwicklung ruraler Gebiete in Istrien (AZZRI), zu dem Thema gibt es auch eine tolle Studie von mir! Das Öl heute hat nichts mehr mit dem leicht (und manchmal auch nicht so leicht) ranzig schmeckendem Öl zu tun das einem in den Achtzigern angedreht wurde. Das Panschen ist auch kein Thema wenn man bei registrierten Erzeugern einkauft.

Unser Gastroexperte Dragan Ružić hat einige Erzeuger vorgeschlagen deren Öle Du unbedingt probieren solltest um dir ein Bild vom Stolz Istriens zu machen. Die Top 10 Liste unten ist nicht als Ranking gedacht. Manche der aufgeführten Erzeuger bieten Öle nach Sorten (die Olea B.B. GmbH der Belićs aus Rabac -die Haine befinden sich um Fažana- stellt so beispielsweise elf verschiedene Sortenöle und einen Blend her), von anderen gibt es wiederum nur ein Öl. Die Preise der Öle aus der Liste liegen um die 10 – 20 € für den halben Liter. Nicht wenig, aber die Mengen sind auch meist begrenzt und Olea B.B., Zigante und auch Chiavalon oder Ipša stellen einige der weltweit besten Produkte her. Die Öle tröpfelt man meist nur in Jamie Oliver-Manier auf die fertigen Gerichte.

Bei Sandi Chiavalon in Vodnjan kann man auch verkosten. Foto: Istria-Gourmet.hr
Bei Sandi Chiavalon in Vodnjan kann man auch verkosten. Foto: Istria-Gourmet.hr

Die “Ol Istria” Öle von Agrolaguna, Poreč gibt es am günstigsten bei Konzum (Agrolaguna und die Supermarktkette Konzum gehören, wie halb Kroatien, zum Agrokor Konzern). Zigante hat eigene Shops in Istrien und ist wie Olea B.B. und einige andere im Mercator zu finden. Alle sind im Web präsent. Without further ado, hier ist die Liste:

Top 10 Olivenöle Istriens by Dragan Ružić:

1. Olea B.B. GmbH – Rabac
2. Giancarlo Zigante – Buje
3. Dobravac – Rovinj
4. Balija – Fažana
5. Chiavalon – Vodnjan
6. Ipša – Oprtalj
7. Šibiba – Vodnjan
8. Meneghetti – Bale
9. Al Torcio – Novigrad
10. Agrolaguna – Poreč (Ol Istria)

Die Anzahl solider Olivenölerzeuger in Istrien geht in die Hunderte. Es lohnt sich mehrere Öle zu probieren.

Versuche auch

Wetter in Kroatien: neue Hitzewelle angekündigt!

  Wetter in Kroatien Ende August und Anfang September – Sehr zur Freude der meisten ...